Berufsgrundbildungsjahr

Bildungsziel

Das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) besuchen Schülerinnen und Schüler, die die allgemein bildenden Schulen mit dem Hauptschulabschluss verlassen oder die eine Versetzung in die Klassenstufe 9 des Hauptschulbildungsganges erreicht haben. Am KBBZ Neunkirchen erwerben die Jugendlichen im Berufsgrundbildungsjahr eine berufliche Grundbildung in dem Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“. Das schulische BGJ wird in Vollzeitform angeboten.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Um sich für das Berufsgrundbilsungsjahr anmelden zu können, benötigen Sie die folgenden Voraussetzungen:

 

Dauer

1 Jahr

 

Abschluss

 

Perspektiven

Nach dem Berugsgrundbildungsjahr haben Sie unter anderem folgende Zukunftsperspektiven:

 

Unterrichtsangebot
Fächer Wochenstunden
Berufsfeldübergreifender Lernbereich: 8
   Religionslehre 2
   Deutsch 2
   Sozialkunde 2
   Sport 2
Berufsfeldbezogener Lernbereich: 24
   Wirtschaftslehre 6
   Betriebliches Rechnungswesen 4
   Wirtschaftsmathematik 4
   Textverarbeitung 2
   Datenverarbeitung 4
   Arbeits- und Präsentationstechnik 4
Gesamtpflichtstundenzahl 32

Ansprechpartner:

Hermann Schmit
Abteilungsleiter
Berufsschule / BGJ

h.schmit@kbbz-neunkirchen.de