Krisenteam

Fortbildung

„Qualifizierungsmaßnahme Schuleigene Krisenteams“ (QSK) durch das Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH) in Kooperation mit der saarländischen Polizei

 

Schulische Krisen, z. B.

  • schwere Gewalttaten
  • überraschender Sterbefall
  • schwerer Unfall im Schulbereich
  • Amokandrohung

Aufgabenfelder

  • Prävention
  • Vorbereitung auf Krisen
  • Krisenbewältigung und Krisennachsorge

Ziel

  • Verbesserung des Schulklimas als Voraussetzung für eine wirksame Gewaltprävention
  • Vorbeugung von Gewalt und anderen Krisen
  • Vorbereitung auf Krisensituationen, um für den Ernstfall ein größtmögliches Maß an Handlungssicherheit gewährleisten zu können
  • Vernetzung schulinterner und -externer Akteure

Mitglieder